Mittwoch, 14. September 2011

Teegebäck



 
Schwarz- Weiß Gebäck
125gr. Butter
75gr. Zucker
250gr. Mehl
1Pck. Van. Zucker
1Ei
1Eßl. Kakao

Zucker, Butter, Mehl, Vanillin-Zucker und Ei  mit dem Knethaken zu einem glatten Teig verkneten. Teig in Folie wickeln und ca. 30 Minuten kalt stellen. Teig dritteln. 1/3 mit Kakao verkneten. Alle Teigteile auf einer mit Mehl bestäubten Arbeitsfläche zum Rechteck  ausrollen und aufeinander legen. In Frischhaltefolie wickeln und ca. 30 Minuten kalt stellen. Teig in lange Stangen schneiden und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ ) ca. 8 Minuten backen. Kekse auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.  Viel Spaß beim nach backen.

liebe Grüße
Doreen


Kommentare:

  1. mmmmmmmmm, lecker:-)
    ich muß
    gestehen, Printen esse ich das ganze Jahr hindurch, gibt es immer bei unserem Bäcker.Ist für mich also nix mit Weihnachten, aber Domino-Steine und Elisen-Lebkuchen schon... das gibt es erst im Advent...
    LG
    Sibylle

    AntwortenLöschen
  2. hmmmmmmm, lecker, da beineide ich Dich, ich kann beeser mit Leim wie mit dem Rührgerät umgehen, und Plätzchen backen ist für mich die Königshürde.
    Lass sie Dir gut zum Tee schmecken. Bei mollig warmen Füßen.
    Ganz liebe Grüße, Tati

    AntwortenLöschen
  3. Hallo,

    ich lese mich grad quer durch deinen Blog ;-).

    Magst du mir das Rezept für die Nussnougatschnitten geben? Die wären super für meinen Nougatfreund hier .

    Alles Liebe

    Aka

    AntwortenLöschen